Wie beauftrage ich einen Glasfaseranschluss?

15.12.2021

Sie haben entschieden, dass Sie einen Glasfaseranschluss bei der Avacon Connect abschließen möchten – das freut uns sehr. Wir erklären, welche Schritte notwendig sind, damit Sie möglichst bald mit Lichtgeschwindigkeit surfen können.

Machen Sie den Verfügbarkeits-Check

Die wichtigste Voraussetzung vorab: Wenn Sie im Netz der Avacon Connect surfen möchten, benötigen Sie einen Anschluss an das Glasfasernetz von Avacon. Ob Ihr Haus oder Ihre Wohnung an das Glasfasernetz von Avacon angeschlossen werden kann, können Sie mit dem Verfügbarkeitscheck auf der Avacon-Websiteeinfach herausfinden. Einfach einen der Standorte (z.B. Salzwedel, Klötze, Gardelegen oder Lüneburg-Melbeck) auswählen und Ihre Adresse in die Maske eingeben. So erfahren Sie, ob Ihr Wohnsitz bereits innerhalb des Netzes oder im zukünftigen Ausbaubereich liegt.

 

Glasfaseranschluss beantragen als Hauseigentümer

Sie möchten Ihr Haus gerne an das Glasfasernetz von Avacon anschließen lassen und haben erfolgreich den Verfügbarkeits-Check gemacht? Wenn in Ihrem Haus bereits ein Hausanschluss vorhanden ist, wählen Sie im nächsten Schritt die Option „Internet & Telefonie“. Sollten Sie noch keinen Hausanschluss haben, bekommen Sie im Verlauf der Bestellstrecke die Option, den Auftrag für einen Glasfaser-Hausanschluss zu erteilen. Wichtig: Sie müssen bestätigen, dass Sie die Vereinbarung zur „Grundstücks- und Gebäudenutzung“ zur Kenntnis genommen haben und akzeptieren, bevor Sie den Auftrag absenden. Wenn Sie Ihre Rufnummer mitnehmen möchten, wählen Sie diese Option und erteilen der Avacon Connect die Befugnis, in Ihrem Namen den alten Vertrag zu kündigen. Damit kümmert sich Avacon Connect um die Kündigung und Rufnummerportierung.

 

Genaue Angaben für den Hausanschluss

Sie möchten nur einen Hausanschluss verlegen lassen, ohne einen Internet-und Telefonie-Vertrag abzuschließen? Dann wählen Sie nur die Option „Hausanschluss“. Im folgenden Prozess geben Sie genau an, um welchen Gebäudetyp es sich handelt (z.B. Einfamilienhaus oder Doppelhaushälfte) und wie der Anschluss verlegt werden soll. Dabei haben Sie die Optionen „Neuanschluss“ (dieser wird unterirdisch in den Keller verlegt), „Neuanschluss: oberirdisch“, der z.B. über den Hauswirtschaftsraum ins Haus führt oder die Nutzung einer sogenannten „Mehrspartenhauseinführung“ zu wählen. Letzteres bedeutet, dass bereits ein freies Leerrohr vorhanden ist, durch das die Glasfaser in Ihr Haus verlegt werden kann.

 

Glasfaseranschluss beantragen als Mieter

An Ihrer Adresse ist Glasfaser-Internet von Avacon Connect verfügbar und es ist bereits ein Hausanschluss vorhanden? Dann wählen Sie im Bestellprozess die Option „Internet & Telefonie“. Sie haben noch keinen Glasfaser-Hausanschluss? Dann wählen Sie bei der Online-Bestellung auf avacon-breitband.de die Option „Internet & Telefonie + Hausanschluss“. Im Verlauf der Bestellung erhalten Sie Unterlagen für Ihren Vermieter zum Download. Diese leiten Sie einfach an Ihren Vermieter weiter, damit alles für die Einrichtung des Hausanschlusses in die Wege geleitet werden kann.

 Wichtig: Wenn Sie Ihre Rufnummer mitnehmen möchten, wählen Sie unbedingt diese Option und erteilen der Avacon Connect die Befugnis, in Ihrem Namen den alten Vertrag zu kündigen. So müssen Sie nichts weiter tun – um die Kündigung und Rufnummerportierung kümmern wir uns für Sie. 

?